Kategorie: AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Schließung der Senne zum jetzigen Zeitpunkt ist respekt- und rücksichtslos

Auch Angesichts von Covid-19 fordert Schlangen 4.0, dass die Durchgangsstraßen in der Senne für Erholungssuchende in den nächsten Wochen uneingeschränkt zugänglich sind. Die nun von den Briten angeordnete gänzliche Schließung im April, auch über die Osterfeiertage, ist völlig inakzeptabel.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Sofortiges Aussetzen des Übungsbetriebs und Öffnung der Durchgangsstraßen

Schlangen 4.0 fordert das britische Militär auf, umgehend sämtlichen Übungsbetrieb in der Senne zu stoppen. Die Durchgangsstraßen müssen 24/7 geöffnet werden, damit diese in dem weitläufigen Gelände z.B. von Radfahrern und Joggern genutzt werden können. Die Senne bietet optimale Voraussetzungen, dass sich die Menschen weiterhin und individuell, mit dem nötigen Abstand, sportlich an der frischen Luft betätigen können.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

Senne im Fokus der britischen Streitkräfte – Schlangen 4.0 erwartet zunehmende Beeinträchtigungen

Mit den Worten „Es ist Monate her, seit die Kanone eines Scimitar-Panzers zu hören war – aber diese Stille ist nun vorbei“ (Forces Network) leiten die Briten eine neue Ära für den Truppenübungsplatz Senne ein. In den Anrainerkommunen ist mit unüberhörbaren Beeinträchtigungen durch Schießbetrieb zu rechnen. Es ist zu befürchten, dass die Bevölkerung in den nächsten Jahren ständig vor verschlossenen Schranken stehen wird.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

Senne: Ende des Weihnachtsfriedens!?

Die Senne ist im Februar weitestgehend dicht. Vom 2. bis 21. Februar sind die Durchgangsstraßen laut Ankündigung der Briten durchgängig gesperrt. Im Januar konnten sich (insbesondere auch Pendler) noch über Öffnungszeiten des Truppenübungsplatzes Senne gemäß der Senne-Vereinbarung freuen. Im Februar sieht die Welt nun leider wieder anders aus. Während die Gauseköte die nächsten Monate (Jahre?) gesperrt ist, fällt nun die willkommene Alternative „Senne-Randstraße“ weg.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

Bei Förderpaketen und Maßnahmen zur Mobilität bleibt Schlangen außen vor

Während zahlreiche Kommunen im Kreis Lippe ihr Mobilitätsangebot verbessern und dabei in großem Maße von Fördermaßnahmen profitieren, herrscht in der Gemeinde Schlangen in diesem Bereich offensichtlich Stillstand. Der Kreis Lippe investiert kräftig in Mobilität und so entstehen an 6 Orten im Kreis Lippe Mobilitätsstationen. Dafür stehen 16 Millionen Euro an Fördermitteln bereit.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

Gauseköte: Verantwortliche Stellen schweigen

Am Montag, 21.10.19, haben sich nach unseren Informationen Straßen.NRW, der Kreis Lippe, die Stadt Detmold und die Gemeinde Schlangen im Rahmen eines Krisengesprächs auf ein Sanierungskonzept für die Gauseköte verständigt. Jedoch will niemand der Beteiligten sich gegenüber den Medien oder der Öffentlichkeit zu dem Ergebnis äußern. Auch in den sozialen Medien reagiert Straßen.NRW nicht auf Anfragen.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

Offener Brief fordert Informationen über Zukunft des Truppenübungsplatzes Senne

Briten informieren über Zukunft der Senne – deutsche Stellen schweigen. Die quälende Ungewissheit über die zukünftige Nutzung des Truppenübungsplatzes Senne führt innerhalb der Bevölkerung weiter zu großen Sorgen. Schlangen 4.0 fordert in einem offenen Brief Antworten. Die „Operation Faran“, der Abzug der Briten aus Deutschland, steht nach Informationen der britischen Streitkräfte …

AG Familie, Kultur & Nachhaltigkeit AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

Achtung Kinder! Gemeinsam für mehr Verkehrssicherheit

Mit dem Ziel „Lasst uns gemeinsam die Straßen in Schlangen sicherer machen!“ hat Schlangen 4.0 eine Aktion mit Radio Lippe und der Zimmerei Holzbau Schäfer gestartet. Dabei werden an verschieden Standorten in der Gemeinde „Achtung Kinder!“ Plakate aufgestellt. Denn die Schule hat begonnen und die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür.