Schlagwort: OPEN SENNE

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

Senne-Tourismus ohne Zugang zur Senne? Wir erwarten Informationen der Bürgermeister zu aktuellen Problemen

Am Mittwoch (09.06.2021, 18 Uhr, Kongresshaus Bad Lippspringe) findet eine öffentliche Sitzung politischer Gremien der Gemeinde Schlangen und der Stadt Bad Lippspringe statt. Thema ist die interkommunale Zusammenarbeit Bad Lippspringe – Schlangen – Hövelhof in den Bereichen Tourismus und Marketing für die Senne.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

Senne für Wochen geschlossen – Bürgermeister-Initiative scheitert, bevor sie richtig beginnt

Sehr zum Ärgernis vieler Radfahrfreunde und Erholungsuchender sind die Durchgangsstraßen auf dem Truppenübungsplatz Senne vom 3. Mai bis 12. Juni durchgehend geschlossen. Dies hat der britische Verbindungsoffizier Ruaraidh McGregor der Initiative Schlangen 4.0 auf Anfrage mitgeteilt.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Schlangen 4.0 trifft Bundesamt zum Thema Lärmmanagement

Das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr wird in den nächsten Monaten verstärkt die Lärmemissionen des Truppenübungsplatzes Senne unter die Lupe nehmen und die Einhaltung der Richtlinien überprüfen. Dies ist das Ergebnis eines Treffens der Initiative Schlangen 4.0 mit dem zuständigen Mitarbeiter der Bundeswehr.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung

#OPENSENNE: Truppenübungsplatz ist Thema im Gemeinderat – Schlangen 4.0 lädt Mitstreiter:innen zur Ratssitzung ein

In der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Donnerstag, 25. Februar, wird u.a. ein Antrag beraten, bei dem es um die Zunahme von Manöverlärm, die dauerhafte Sperrung der Durchgangsstraßen sowie um verbindliche Auskünfte über die Nutzung der Senne durch die Britischen Streitkräfte geht.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Manöverbetrieb in der Senne führt zu großer Verärgerung und zu Ängsten in der Bevölkerung

Häuser wackeln, Scheiben vibrieren, Menschen sind genervt, viele, insbesondere Kinder, sind verängstigt. Die Auswirkungen des Übungsbetriebs in der Senne haben eine neue Qualität erreicht. Schlangen 4.0 empfiehlt den Bürgern sich bei ihren politischen Mandatsträgern zu beschweren sowie ihre Immobilien auf etwaige Schäden durch den Manöverbetrieb zu kontrollieren.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Lärm und andauernde Sperrungen sorgen erneut für Ärger – Sennevereinbarung ist das Papier nicht Wert

Die erneute wochenlange Schließung des Truppenübungsplatzes Senne sowie die zunehmende Lärmbelästigung durch Manöverbetrieb sorgen für Unmut und Ärger in der Bevölkerung. Schlangen 4.0 fordert zum wiederholten Mal von dem Britischen Militär die sofortige Einhaltung der Sennevereinbarung.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Aktueller Kurs der Briten wirft Fragen auf

Die Durchgangsstraßen in der Senne sind ausgerechnet zur Ferienzeit vollständig gesperrt, mit Ausnahme der Sennerandstraße. Die Initiative Schlangen 4.0 schlägt Alarm: Die Britischen Streitkräfte wollen den Truppenübungsplatz Senne den gesamten Juli, einschließlich der Wochenenden, schließen. Und dies ausgerechnet mit dem Beginn der Sommerferien.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Schließung der Senne zum jetzigen Zeitpunkt ist respekt- und rücksichtslos

Auch Angesichts von Covid-19 fordert Schlangen 4.0, dass die Durchgangsstraßen in der Senne für Erholungssuchende in den nächsten Wochen uneingeschränkt zugänglich sind. Die nun von den Briten angeordnete gänzliche Schließung im April, auch über die Osterfeiertage, ist völlig inakzeptabel.

AG Mobilität, Verkehr, Infrastruktur & Sicherheit Beitrag Kurzmitteilung Pressemitteilung

#OPENSENNE: Sofortiges Aussetzen des Übungsbetriebs und Öffnung der Durchgangsstraßen

Schlangen 4.0 fordert das britische Militär auf, umgehend sämtlichen Übungsbetrieb in der Senne zu stoppen. Die Durchgangsstraßen müssen 24/7 geöffnet werden, damit diese in dem weitläufigen Gelände z.B. von Radfahrern und Joggern genutzt werden können. Die Senne bietet optimale Voraussetzungen, dass sich die Menschen weiterhin und individuell, mit dem nötigen Abstand, sportlich an der frischen Luft betätigen können.