Hundesteuererhöhung gezielt einsetzen

Mehreinnahmen durch Hundesteuererhöhung für neue Abfallkörbe und Hundekotbehälter nutzen: Das fordert Schlangen 4.0, nachdem jetzt der Haupt- und Finanzausschuss eine Anhebung um 11,1 Prozent dem Gemeinderat empfohlen hatte.

„Schon in unserem 1. Ideencamp ist mehrfach der Wunsch nach mehr Abfallkörben und Hundekotbehältern in unserer Gemeinde geäußert worden“, betont Julia Klöpping, Initiatorin von Schlangen 4.0. „Mit den Mehreinnahmen wäre die Aufstellung von einer ganzen Reihe von neuen Stationen sicher möglich“, so Klöpping.

Schlangen 4.0 arbeitet bereits an einer Übersicht sinnvoller Standorte von Abfallbehältern. „Selbstverständlich stellen wir das der Verwaltung zur Prüfung und Umsetzung gern zur Verfügung“, so Klöpping.

Kommentar verfassen