Bevölkerungsentwicklung

Laut einer aktuellen Modellrechnung wird die Bevölkerung in der Gemeinde Schlangen bis 2040 weiter wachsen (+7,3 Prozent). Damit gehört Schlangen zu den wenigen Gemeinden im Kreis Lippe, die noch zulegen können.

In Lügde (-21,7 Prozent) oder Kalletal (-23,4 Prozent) sieht das ganz anders aus. Das prognostizierte Wachstum ist allerdings kein Grund für uns Schlänger, die Hände in den Schoß zu legen und fröhlich abzuwarten. Der Status Quo an gemeindlicher Schönheit wird nicht reichen. Im Gegenteil. Es bedarf weiterhin zahlreicher Anstrengungen die Attraktivität zu steigern und Angebote für jung und alt zu schaffen. Genau hier möchte sich Schlangen 4.0 einbringen und Ideen entwickeln, die den Entwicklungen Rechnung tragen. Für ein liebens- und lebenswertes Schlangen!

Wir müssen jetzt die weichen für die kommenden Generationen stellen.

Du hast Ideen? Dann mach mit. Wir würden uns freuen!

Kommentar verfassen