Achtung Kinder! Gemeinsam für mehr Verkehrssicherheit

Mit dem Ziel „Lasst uns gemeinsam die Straßen in Schlangen sicherer machen!“ hat Schlangen 4.0 eine Aktion mit Radio Lippe und der Zimmerei Holzbau Schäfer gestartet. Dabei werden an verschiedenen Standorten in der Gemeinde „Achtung Kinder!“ Plakate aufgestellt. Bereits wenige Minuten nach Bekanntwerden der Aktion schlugen Bürger aus allen drei Ortsteilen in den sozialen Medien Standorte zum aufstellen der Schilder vor.

Wie aber kam die Zusammenarbeit von lokaler Initiative, Radiosender und Schlänger Unternehmen zustande? Die Schule hat begonnen und die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Was liegt da näher als zu schauen, wie man insbesondere Kinder im Straßenverkehr besser schützen, bzw. auf sie aufmerksam machen, kann. Eine Antwort darauf hat Radio Lippe mit den „Achtung Kinder!“ Plakaten, die der Sender im Sendegebiet zur Verfügung stellt. Man kann sich die Plakate in der Redaktion in Detmold kostenlos abholen.

Da Schlangen aber momentan durch die gesperrte Gauseköte quasi von Detmold „abgeschnitten“ ist, wollte Schlangen 4.0 dennoch an die Plakate kommen und bat Radio Lippe mit einer kleinen Aufgabe in den sozialen Medien um Unterstützung. Die Anfrage an den Sender war einfach: Wir bieten in Schlangen eine Zimmerei, die Holzplatten für die Plakate herstellt sowie eine örtliche Initiative, die sich um die Verteilung der Schilder kümmert. Die Aufgabe für Radio Lippe bestand darin, die Plakate nach Schlangen zu liefern.

Die Anfrage stieß bei der Redaktion in Detmold sofort auf offene Ohren und bereits einen Tag später machte sich Redakteurin Pia Schlegel mit 25 Plakaten trotz Umwegs über die Egge auf den Weg zur Zimmerei Schäfer. Dort hatte Zimmermeister Luc Schäfer bereits die Platten vorbereitet und so konnten die beiden sogleich mit dem Bekleben beginnen. Parallel fragte Schlangen 4.0 auf Facebook und Whatsapp nach geeigneten Standorten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die ein Schild auf ihrem Grundstück aufstellen würden. Die Bereitschaft und das Interesse waren riesig und die 25 Plakate bereits nach wenigen Stunden vergeben. Die ersten Schilder zierten bereits am Nachmittag die Straßen in Schlangen.

Schlangen 4.0 bedankt sich bei der Zimmerei Schäfer und Radio Lippe für die tolle Unterstützung und die Bereitschaft mitzuhelfen. Eine spontane Aktion, mit hoffentlich großer Wirkung. Darüber hinaus ist die Aktion ein schönes Beispiel, dass Schlangen trotz der gesperrten Gauseköte den Anschluss an den Kreis nicht verliert und wir Lipper uns gerne und gemeinsam für die gute Sache engagieren.

Kommentar verfassen