1. Frauen-Netzwerk-Stammtisch großer Erfolg

Eine der Ideen der Arbeitsgruppe Familie, Kultur und Nachhaltigkeit von Schlangen 4.0 war es, einen Frauen-Netzwerk-Stammtisch zu gründen. Entstanden war das Projekt, nachdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gruppe sämtliche Gewerbe in der Ortsmitte betrachtet hatten, mit dem Ergebnis, dass diese hauptsächlich von Frauen geführt werden.

Da liegt es nahe, diese starken Frauen an einen Tisch zu holen. Schnell war klar, auch alle anderen Frauen, die Lust und Interesse haben, mit einzuladen, damit kein reiner Unternehmerinnen Stammtisch entsteht und um so optimal voneinander zu profitieren und sich auszutauschen. Ein weiterer Aspekt – neben dem geballten Wissen – ist auch die besondere Alltagssituation, denen berufstätige Frauen oft ausgesetzt sind, da sie nebenher meist noch den familiären Alltag managen müssen.

Recht spontan wurde dann für den 14. Februar zum 1. Stammtisch im liepelt.design Atelier in der Ortsmitte eingeladen. Dies geschah hauptsächlich von Mund zu Mund aber auch über Einladungen, die ausgelegt worden waren.

Die Initiatorinnen freuten sich sehr, dass an diesem Abend 11 tolle Frauen aus verschiedenen  Berufszweigen der Einladung gefolgt waren. Es fand sofort ein reger Austausch statt.

Nach einer ausführlichen Vorstellungsrunde kamen viele spannende Themen auf den Tisch, z.B. zum Thema Weiterbildung, Zusammenarbeit einzelner Unternehmerinnen, mögliche Projekte etc.

In gemütlicher Runde war schnell klar, dass es ein weiteres Treffen geben soll und ein Termin wurde schnell gefunden. Es wurde ein langer, inspirierender Abend.

Am 9. April 19, 19.30 Uhr, trifft sich der Frauen-Netzwerk-Stammtisch erneut.

Ziel des Frauen Netzwerk-Stammtisch soll weiterhin sein, Wissen, Erfahrungen, Kontakte, Ideen und Herausforderungen zu teilen, um sich gegenseitig zu unterstützen, zu inspirieren und zu motivieren.

Wir freuen uns über alte und auch viele neue Gesichter.

Kommentar verfassen