Verkehrssicherheit Detmolder Straße / Mühlenstraße

Schlangen 4.0 regt an am Kontenpunkt Ecke Detmolder Straße / Mühlenstraße die Verkehrssicherheit auf Verbesserungen zu prüfen.

Diese Kreuzung liegt auf einem viel frequentierten Schulweg. Sehr viele Kinder müssen morgens aus nördlicher Richtung kommend von der Detmolder Straße weiter Richtung Rosenstraße/Grundschule laufen bzw. mittags zurück. Die Überquerung der Mühlenstraße auf Höhe des Eckhauses an der Kreuzung ist zur Zeit sehr erschwert, da die Kreuzung insbesondere für Kinder schwer einsehbar ist. Ein Zebrastreifen in direkter Verlängerung des Fußweges würde den Schulweg der Kinder aus den Bereichen Detmolder Straße/“Müsliviertel“ erheblich sicherer machen. Als evtl. Alternativen zur Verkehrs-Verlangsamung an dieser Stelle kämen z.B. die Einrichtung einer „abknickenden Vorfahrt“ für den Verlauf der Detmolder Straße in Frage oder Verkehrsberuhigungs-Schwellen. Zusätzlich könnten Warnschilder „Achtung Schulweg“ o.ä. in diesem Kreuzungsbereich aufgestellt werden.

Auch für Autofahrer ist diese Kreuzung nicht ungefährlich. Autofahrer, die der Detmolder Straße folgen wollen und von Norden kommend nach links Richtung Ortsmitte abbiegen wollen, haben durch das o.g. Eckhaus extrem schlechte Sicht auf die in diesem Falle vorfahrtsberechtigte Mühlenstraße. Ein gut angebrachter Verkehrsspiegel könnte hier für Autofahrer enorme Erleichterung bringen und die Unfallgefahr minimieren.

Kommentar verfassen